Interessantes von der Burg Bevergern

Wappen der Bevergerner Burg im Mauerwerk von St. Ludgerus Elte

- kwa -
Das Bild links zeigt die Burg Bevergern. Das Haus Stovern bewahrt heute das Bild eines unbekannten Malers aus dem 17. Jahrhundert auf. Die Burg wird am 28. August 1652 in einem Handstreich von Münsterischen Soldaten von oranischer Besatzung befreit. Um Ansprüchen der Holländer zuvorzukommen lässt Bh. Ferdinand II. Burg und Schloss in Bevergern 1680 sprengen. Im gleichen Jahr wird die Elter Kirche vergrössert. Laut Inschrift wird der Umbau 1683 abgeschlossen. Der Volksmund will wissen, dass die Bauern dazu Steine und anderes Baumaterial von der zerstörten Bevergerner Burg heranfuhren. Das rechte Bild zeigt einen Stein aus dem Mauerwerk von St. Ludgerus Elte mit dem Wappen der Bevergerner.

(Quelle: Chronik der Stadt Rheine - Th. Giessmann/Lothar Kurz/ Foto: Wamelink)

Navigation

  • Burg Bevergern

Breaking news

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung im Menupunkt "Datenschutz". weiterlesen