Breaking news

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Biene   

Ø                 Immer weniger Imker halten immer weniger Bienenvölker. Die flächendeckende Bestäubung heimischer Pflanzen ist langfristig nicht mehr gesichert.

 

Ø                 Mehr als 80 % der Blütenbestäubung wird durch Bienen erbracht.

  

Ø                 Honig können wir importieren, die Bestäubung nicht.

 

Ø                 Für  1 kg Honig müssen Bienen 10 bis 15 Millionen Blüten aufsuchen, die sie dabei auch bestäuben.

  

Ø                 Nebenerwerb- und Freizeitimker spannen ein engmaschiges Netz an Bestäubern über unsere Landschaften. Sie vermarkten ihren Honig fast ausschließlich ab Haus oder Hof.

 

Ø                 Beteiligen Sie sich an der Nachfrage nach Honig aus Ihrer Heimatregion. Daraus ergeben sich Chancen, die alte Tradition der Freizeitimkerei neu zu beleben.

  

Ø                 Honig von Ihrem Imker ist naturbelassen und hat positive gesundheitliche Effekte auch durch vorhandenen heimischen Pollen.

 

Ø                 Honig ist was für den Feinschmecker: je nach Standort, Tracht, Jahreszeit und Erntejahr variiert selbst erzeugter Honig in Aroma und Konsistenz.


   

Wir, die Hobbyimkerei Gaby & Herbert Bülter, halten ein Sortiment an Honigen vor:

Gaby und Herbert Bülter

 

>>> cremig duftender Raps-Honig

>>> cremig aromatisch-milder Frühjahrs-Honig

>>> leicht kristalliner feinherber Sommmer-Honig

>>> zähfließender würziger Wald-Honig

Diese Honige bieten wir an ohne feste Öffnungszeiten in unserem Wohnhaus Roßweg 65 in Elte, auf dem Kartoffelmarkt in Elte am letzten Wochenende im September oder auf dem Martinsmarkt am Hofladen Junge Bornholt in Riesenbeck am ersten Novemberwochenende.


Unsere Empfehlung:

http://www.junge-bornholt.de/hofladen.html

 


  

 

Honig - Vielfalt, die schmeckt 


Hätten nicht auch Sie Lust an einem anspruchsvollen und spannenden Hobby??!!

Hier erfahren Sie Hilfe:  

http://www.imkervereinrheine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=51&Itemid=56