Breaking news

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Immenschuur im Bauerngarten des Heimathauses

Immenschuur


Herzlich Willkommen
am Immenschuur des Dorf-Heimathauses in Elte und bei der Hobbyimkerei von Gaby & Herbert Bülter

Dieses Immenschuur ist ein einfacher, original münsterländischer, tranzlozierter Fachwerkbau vom Hof Lastering in Bilk (Gemeinde Wettringen). Es wurde in 1984 hier aufgestellt. Dabei wurde das Original in der Länge um die Hälfte reduziert und auf Sandsteinplinten gestellt, um eine angemessene Durchgangshöhe zu erreichen. Auf den übereinander angeordneten Bienenbänken sieht man unten traditionelle Bienenkästen und oben aus Stroh geflochtene Bienenkörbe. Die Bienen werden in heute gängigen Magazinbeuten gehalten (rechts im Bild).

Mit der Aufstellung dieser Immenschuur würdigt der Heimatverein Elte die Bedeutung der Imkerei als Nebenerwerb der traditionellen Landwirtschaft: Honig war (und ist) ein wichtiges und begehrtes Heil- und Süßungsmittel, der Bienenwachs unentbehrlich für die Herstellung von Kerzen. Heute findet der Aspekt der Bestäubungsleistung in der Bienenhaltung mehr an Bedeutung: die Bienen –Hummeln und Solitärbienen eingeschlossen- sind die wichtigsten Bestäuber/Befruchter der meisten Nutz- und Wildpflanzen. Durch die Befruchtung von Wildkräutern und Wildbeeren ist Bienenhaltung äußerst bedeutsam für Naturschutz und Heimatpflege. Mehr zu diesen Themen erfahren Sie entsprechende Untermenues auf der linken Menueleiste anwählen.

Im Kleinen das Große sehen,- diese leise, aber ungemein faszinierende Welt der Bienen zu entdecken und zu erfahren, ist Ziel und Aufgabe des außerschulischen Lernort Heimathaus. Gruppen und Schulklassen erhalten hier nach Anmeldung (siehe unten) fachkundige Unterweisung.

Somit unterhält der Heimatverein Elte mit dieser Immenschuur ein wertvolles Kleinod mit traditionell-aktuellem, dorftypischem Charakter.

Anmeldung: Herbert Bülter, Tel: 05975-570 od. E-Mail: herberbu(bei)osnanet.de

Hier die Links zu befreundeten Imkern und meinem Imkerverein

http://www.imkernetwork-rheine.de/index.html

Herbert Bülter

http://www.imkervereinrheine.de/

Bienen ErhardtWeitere  6 Bienenstände mit 2 bis 4 Völkern befinden sich im Bereich Flöddert, dem Elter Sand und an der Feldkante. Durch eine solche Verteilung erfährt der Bereich Elte-Süd eine optimale Bestäubungsdichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bestäubungstätigkeit der Bienen ist Natur- und Vogelschutz. Die Verbreitung von Pflanzen wird gesichert und die Vögel erhalten ein Nahrungsangebot für den Winter.

Winter in Elte